Weiterentwicklung von Wissen, Können, Denkhaltung und Einstellung

Kompetenz-Entwicklungs-Modell

Alle Ihre Mitarbeitenden müssen Leistung erbringen und zum Unternehmenserfolg beitragen.

Wenn der Unternehmenserfolg stimmt, wird diese Leistung selten hinterfragt und vor allem nicht nach Gründen gesucht, weshalb die Mitarbeitenden ihre Leistung erbringen. Stimmt diese Leistung nicht mehr, werden Ziele nicht erreicht oder die geforderte Qualität, muss die Führung handeln.

Handeln – aber wo und wie?

  • Fehlt es am Wissen?
  • Fehlen Fähigkeiten (Können)?
  • Haben die Mitarbeitenden nicht die richtige Denkhaltung?
  • Fehlt es an der inneren Haltung (Einstellung)?
  • Fehlt es an der Identifikation mit dem Unternehmen, den Produkten, den Zielen oder der Strategie?
  • Wie weit sind die Rahmenbedingungen, die Vision, die Ziele, die Strategie und die Entscheidungsbefugnisse hilfreich?
  • Liegt es an der Beziehungsgestaltung zwischen Kolleginnen und Kollegen und/oder zur Kundschaft?

Die Erfahrung zeigt, dass sich Probleme und Lösungen nicht auf einen einzelnen Aspekt eingrenzen lassen. Die verschiedenen Faktoren beeinflussen sich gegenseitig. Gemeinsam gilt es herauszufinden, welches die Wirkungstreiber sind und welche Massnahmen eine Veränderung möglich machen. 

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print