Organisations- Quickcheck

Der Quickcheck ist eine Selbstbeurteilung Ihrer eigenen Organisation. Sie erhalten mit nur 20 Fragen einen Überblick, über die wichtigsten Erfolgsfaktoren in Ihrem Unternehmen. Wenn weniger als 2 Themenstellungen als Potential sichtbar werden, besteht kein dringender Handlungsbedarf. Wenn 3 und mehr Themen als Veränderungspotential auftauchen steht die Frage im Raum:

"Wie geht es weiter, was ist der nächste Schritt?"

Ich biete Ihnen an, mir die Auswertung des Quickchecks zu mailen, oder ihn nur für sich selber auszudrucken. Selbstverständlich behandle ich die Quick-Check Auswertung in treuhänderischer Weise absolut vertraulich.

Falls Sie die Ergebnisse per Email an mich senden, gebe ich Ihnen ein kostenloses, schriftliches Feedback und ein unverbindliches und ebenfalls kostenloses Erstgespräch.

Und schon sind Sie dem Wandel einen Schritt näher!

Mit dem Erfassen Ihrer Kontaktdaten und einem Klick auf den 2. Schritt im roten Feld geht es weiter!

Quickcheck

Schritt 1: Ihre Koordinaten
Schritt 2: Quick-Check durchführen
1. Die Verkaufsergebnisse sind nicht auf budgetkurs oder ungenügend.
2. Die Kundenzufriedenheit ist nicht auf dem gewünschten Level.
3. Das finanzielle Ergebnis (Deckungsbeitrag/Gewinn) ist nicht wie geplant / gewünscht.
4. Es gibt zu viele Kundenbeanstandungen oder in Bereichen, wo ich weniger wünsche.
5. Ich habe zu viel Personalwechsel, oder es verlassen die Mitarbeiter das Unternehmen, die ich gerne behalten hätte.
6. Es lastet zu viel Arbeit / Druck auf einzelnen Führungspersonen oder Spezialisten.
7. Die Stimmung in einem Team oder im Unternehmen ist belastend, Streitigkeiten kommen zu häufig vor und führen zu einer Verschlechterung der Ergebnisse.
8. Einzelne Mitarbeitende/Führungskräfte sind ständig überlastet, mindestens 1 Mitarbeitender/Führungskraft ist aus gesundheitlichen Gründen ausgefallen.
9. Die Zusammenarbeit zwischen Abteilungen / Bereichen ist ungenügend und führt zu schlechteren Ergebnissen oder beeinflusst die Stimmung negativ.
10. Die Mitarbeiterzufriedenheit und -loyalität ist eher tief und beeinflusst die Stimmung, respektive verschlechtert die Ergebnisse.
11. Einzelne oder mehrere Mitarbeitende / Führungskräfte zeigen Unsicherheiten beim Erfüllen von einzelnen Aufgaben (zum Beispiel in der Führung oder Kommunikation (persönlich/am Telefon), Argumentation, Verhandlung.
12. Der Kundenstamm (Anzahl aktive Kunden), entwickelt sich nicht wie notwendig oder wie gewünscht.
13. Wir erreichen zwar unsere Volumenziele, aber wir verdienen kein Geld mehr (Rendite fehlt).
14. Die Kundenorientierung ist nicht auf dem gewünschten Niveau.
15. Es gibt im Unternehmen junge Führungskräft, die sind zwar willig und engagiert, zeigen aber Mühe die umfangreichen Führungsaufgaben wahrzunehmen.
16. Ich habe bereits den dritten Spezialisten (Verkäufer, Ingenieur, Projektleiter, Serviceberater, usw.), aber auch er bringt mir die notwendigen Ergebnisse nicht.
17. Ich müsste die Führung eigentlich abgeben, es ist Zeit an eine Nachfolgeregelung zu denken.
18. Es besteht zu wenig Klarheit, wer, wofür zuständig/verantwortlich ist und wer, welche Aufgaben wahrnehmen muss.
19. Es kommt zu oft vor, dass Informationen nicht zur richtigen zeit oder in genügender Qualität am richtigen Ort sind.
20. Ich habe zu wenig Klarheit, wohin meine persönliche Reise, oder die Reise des Unternehmens gehen soll.
.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print